Das Team

"Ich mache aus Dir und Deinem Hund ein starkes Team"

Andrea Girardi
„Ich unterstütze Menschen, die mit ihren Hunden Schwierigkeiten haben. Auch wenn du mit deinem Hund Spaß haben willst, bist du bei mir an der richtigen Adresse. Dafür bin ich ausgebildet und dafür lebe ich!
Unterwegs bin ich für euch nicht nur in Deutschland sondern auch z.B. in Südtirol, Tirol, Vorarlberg und dem Salzburger Land, wo ich unterschiedliche Seminare gebe.“

Meine Leidenschaft ist mein Beruf

Hundetrainerin mit Abschlusszertifikat zum “Trainer für Mensch und Hund” (Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Nr. 8f TierSchG durch das Landratsamt Fürstenfeldbruck Veterinärwesen).

Mehr über mich persönlich

Ich schreibe gerne und dennoch überlege ich seit Wochen, wie ich diese Seite füllen mag. Mein bisheriges Leben ist so vielfältig und bunt, verziert mit Hunden über 4 Jahrzehnte, dass ich es schwierig finde, hier auf den Punkt zu kommen.

Was möchtest du wohl über mich wissen…?
Dass ich kaltnasige Vierbeiner mag, das liegt nahe 😉 ! Ich kann sie sogar so gut leiden, dass ich meine Leidenschaft zum Beruf werden ließ. Jedoch nicht auf direktem Weg und auch nicht, weil ich damals Schwierigkeiten mit meinen eigenen Hunden hatte.

Ich fang mal am Anfang an 😉: mit der Dickköpfigkeit der Langhaardackel wuchs ich in Tirol auf und lernte sie lieben! Ab meinem 17 Lebensjahr bildete ich meinen kleinen Straßenitaliener „Maxi“ aus.
3 Jahre später unterrichtete ich Gästen das Skifahren. Vermutlich fragst du dich jetzt: „was hat das mit Hundetraining zu tun?“
Für mich war es DIE Zeit, in der es sich offenbarte, dass ich auch das Lehren im Blut habe und ich dem nachgehen möchte!

Mein Leben nahm so seinen Lauf – nach absolvierter Wirtschafts- und Tourismusausbildung landete ich 2002 in Deutschland und es kamen 1, 2, mehreren Münsterländer in mein Leben mit denen ich die Hundeschulbank drückte, ausbildete und mit denen ich Hobby-mäßig Hundesport betrieb.
Als ich 2013 mit „römischen Münsti-Mix Bobby“ in einer Hundeschule war, wurde ich darauf aufmerksam, dass man „Hundetrainer“ auch lernen kann und sofort begann ich nebenberuflich meine Ausbildung, die ich 2015 erfolgreich abschloß.
Seitdem gab und gibt es für mich nichts Schöneres als meinem Beruf nachzugehen – die Menschen und ihre Hunde zu unterstützen.

Du kannst dir vorstellen, dass ich noch Etliches über mich erzählen könnte, denn schließlich gibt es – ja wirklich – noch mehr als Hunde in meinem Leben und – nein, Biografie gibt es noch keine… 😉. 

Mehr über "Babsi Kneißl" persönlich

Ich als Lehrerin? NIEMALS!
DAS war mir sonnenklar – als Kind einer Lehrerfamilie. Doch schon als Teenager bemerkte ich beim Aufbessern meines Taschengelds durch Reitstundengeben, dass mir das Lehren irgendwie nicht nur im Blut liegt, sondern auch noch Freude bereitet.

Als Pferdewirtin durfte ich viele Jahre Kindern und Jugendlichen wunderbare (Lehr-) Stunden auf dem Pferderücken bescheren.
Zu meinen beiden Ponys zog 2007 mit Momo, eine kleine schlaue Sheltie-Mix Hündin, ein bellender Vierbeiner bei mir ein. Mit ihr machte ich meine ersten Erfahrungen im Hundesport. In Fun-Agility und Dogdance entdeckten wir unsere neuen Hobbys.

Ein purer Zufall sorgte 2016 dafür, dass wir in einem Hoopers-Seminar bei Angelika Augustin landeten und schon waren wir mit dem Hoopers-Virus infiziert.
Auf unzähligen Seminaren bei Geli und Werner Augustin lernte ich das Schweizer Führsystem „navigate your dog (nyd)“ kennen, das mich von Anfang an durch seinen kleinschrittigen Aufbau und sein kluges Belohnungssystem absolut überzeugte.
Mein kleiner Portugiese Snoopy, der seit 2018 unser Team verstärkt, war auch sofort Feuer und Flamme für diese anspruchsvolle Distanzarbeit.

2021 folgte schließlich meine Ausbildung zur Hoopers Trainerin nach „navigate your dog“ über den BHV.
Seitdem gebe ich mit großer Leidenschaft sowohl wöchentliche Hoopers-Stunden (2022 / 2023 bei der ANDA Hundeschui in Germerswang) als auch Workshops, Tages- und Wochenendseminare zusammen mit Andrea Girardi von Hunde-Checkpoint.

Ich liebe es, meine Begeisterung für diesen faszinierenden Hundesport an andere Mensch-Hund-Teams weiterzugeben, sie voranzubringen und zu sehen, wie viel Spaß sie dabei miteinander haben.

Ich als Hoopers-Trainerin? AUF JEDEN FALL! ☺️

 

5/5

Meine Kunden Über Mich

 

Hunde-Checkpoint

Informationen